Auf dem neuesten Stand

Nachrichten und Berichte Zu den News

Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen Zu den Einrichtungen

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Hausnotruf – Sicherheit rund um die Uhr

Hilfe in Sekundenschnelle: Diese Sicherheit bietet das Hausnotruf-System der Ambulanten Diakonischen Dienste der Diakonie in Südwestfalen. Der Hausnotruf gibt Senioren die Gewissheit, im Notfall rund um die Uhr einen kompetenten Ansprechpartner zu erreichen.

Für die Installation eines Hausnotrufsystems genügt ein Anruf. Der Kontakt erfolgt über die Stationen der Ambulanten Diakonischen Dienste. Die Hausnotruf-Mitarbeiter kommen für Beratungsgespräche persönlich nach Hause, installieren das System und machen Klienten damit vertraut.

Der Hausnotruf wird ganz einfach in den Alltag integriert. Das Gerät wird beispielsweise auf dem Nachtschränkchen oder auf dem Wohnzimmertisch aufgebaut und mit dem mobilen „Funkfinger“, den Klienten immer bei sich haben sollten, verbunden. Der „Funkfinger" kann wie eine Kette um den Hals oder als Armband getragen werden. Tritt ein Notfall ein, genügt ein kurzer Druck auf den Sendeknopf des Mobilteils. Per Funk wird ein Notruf zur Hausnotrufzentrale abgesetzt. Innerhalb von Sekunden wissen die Mitarbeiter dann nicht nur, wer anruft, sondern auch, wo der Hilfesuchende wohnt und wer die Angehörigen sind. Über den Lautsprecher am Gerät ist es den Diakonie-Mitarbeitern auch möglich, direkt mit dem Klienten zu kommunizieren. Kann dieser nicht mehr mitteilen, was ihm fehlt oder liegt ein Notfall vor, ist ein Helferteam innerhalb kürzester Zeit vor Ort.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111